Blockchain ID

Es ist soweit – gemeinsam mit Creditreform haben wir Unternehmensdaten zu den 15.000 größten Unternehmen in der Blockchain veröffentlicht und diese erstmals mit einem öffentlichen, eindeutigen und unverfälschlichen Identifikator versehen: der Creditreform Blockchain ID (CBI). Die Datensätze zu den Unternehmen sind für jeden kostenfrei zugänglich. Sie sind auf der Ethereum Public Blockchain gespeichert und über unsere B2B-Suchmaschine bearch zu erreichen.

Über die CBI können Nutzer jederzeit kostenfrei die in der Blockchain gespeicherten Unternehmen und die dazugehörigen Daten zweifelsfrei abrufen und verifizieren. Verändern können die Daten allerdings nur wir selbst. Indem wir mit unserer Software die Blockchain-Datenbank fortlaufend aktualisieren, stellen wir sicher, dass die Daten immer aktuell, richtig und vollständig sind. Dabei werden Unternehmensupdates in einem neuen Block mit Verweis auf den vorhergehenden Speicherort an die Kette angehängt. Somit sind alle Veränderungen am Blockchain-Datensatz jederzeit transparent und nachvollziehbar. Jeder, der Firmen und Firmenadressen in Systemen speichert oder verarbeitet, kann unsere CBI in Verträgen, Registern, Auskünften und in weiteren internen Systemen als eineindeutige Referenz auf ein Unternehmen verwenden. So ist es sicher, dass bei jedem Abruf ein aktueller Adressdatensatz zur Verfügung steht.

Jetzt sind Sie gefragt: Gemeinsam mit Ihnen wollen wir unseren Prototypen auf Herz und Nieren testen und herausfinden was wichtig und gefragt ist. Wir freuen uns über Ihr aktives Feedback und Ihre Unterstützung. So gelingt es uns, unser vielversprechendes und hochaktuelles Projekt weiter voranzutreiben. Lassen Sie sich von unseren Use Cases inspirieren und legen Sie jetzt los mit der Creditreform Blockchain ID:

MÖGLICHER USE CASE I: CRM

Der jeweils individuelle CRM Identifikator wird ergänzt/ersetzt durch einen zentralen, öffentlichen und durch DATAlovers / Creditrefom gepflegten und in der Blockchain veröffentlichten Identifikator.

  • Dubletten werden vermieden
  • Unternehemensverbindungen transparent
  • alte Adressen gehören der Vergangenheit an
  • Abgleiche mit anderen, Partner- und/oder externen Systemen werden kinderleicht

MÖGLICHER USE CASE II: SMART CONTRACT

Im klassischen Vertrag werden die Vertragspartner durch Firmenname und Anschrift referenziert. In einer Welt von smart contracts, in denen der Vertrag ans ich in der Blockchain gespeichert wird, können nun auch die Vertragspartner durch einen ebenso in der Blockchain gespeicherte ID referenziert werden. Auch hier entfällt die Datenpflege und sind die Daten unveränderbar veröffentlicht. Selbst wenn der Vertrag noch nicht smart und in der Blockchain ist. Die zentrale Identifikation der Vertragspartner macht ein späteres identifizieren und ansprechen immer einfacher.

BEISPIELFIRMEN UND IHRE BLOCKCHAIN ID:

NEW DATA. NEW BUSINESS. UNLIMITED