Das sechste Mal in Folge versammelte sich am 7. September die internationale Gründerszene zur Telekom Startupnight  – Deutschlands größter Start-up-Messe – im Herzen des Innovation Hot Spots Berlin. In den vier verschiedenen Locations erwartete die rund 5.000 Besucher bis in die späten Abendstunden ein aufregendes und inspirierendes Programm. Mehr als 250 Start-ups – darunter auch die DATAlovers – aus Technologiebereichen wie Künstliche Intelligenz, Mobility, Blockchain, Fintech und vielen mehr, präsentierten ihre aktuellen Produkte sowie die Trends und Entwicklungen von morgen.

Das Besondere an dem Event: Im Vordergrund stehen nicht etwa Verkaufsgespräche, vielmehr ist die Startupnight ein Ort für Co-Innovationen, Peer Networking und neue Kontakte. Start-ups, Absolventen, Großkonzerne und Investoren trafen aufeinander und teilten ihre gemeinsame Begeisterung für innovative Geschäftsideen und die Zukunft der Start-up-Szene. So war auch Japan als Partnerland in diesem Jahr zu Gast und gab als Technologie-Vorreiter spannende Impulse zu Themen wie humanoide Roboter und autonome Systeme. 

Begleitet wurde das Event von einem vielfältigen Rahmenprogramm: Geführte Touren zu Trendthemen wie Mobility und Energy, eine Fachkonferenz sowie inspirierende Talks und Pitch-Sessions ließen keine Wünsche unerfüllt.

Ein tolles Event-Format, das viel Spaß und einen inspirierenden Austausch garantiert. Wir freuen uns auf die siebte Runde der Startupnight im kommenden Jahr!

Share