Am 29. November lud Roland Berger, eine der führenden Unternehmensberatungen weltweit, einen seiner Kunden zu einem Zukunftsworkshop nach Berlin-Kreuzberg in die Räumlichkeiten des eigenen Digital Hubs „Spielfeld“ ein. Seit rund zwei Jahren dient das gemeinsam mit dem Kreditunternehmen Visa aufgebaute sogenannte „Spielfeld“ als Innovationszentrum und Drehkreuz rund um das spannende Themenfeld der Digitalisierung. Regelmäßig treffen hier Unternehmen, Start-ups und Experten zusammen um neue digitale Innovationen und Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Auch DATAlovers-CEO Andreas Kulpa war bei dem Zukunftsworkshop dabei. Geladen als Experte auf dem Gebiet „Daten und Vorhersagemöglichkeiten mittels maschinellen Lernens und künstlicher Intelligenz“, teilte er mit den Anwesenden spannende Insights und Best Practices. Neben der eigentlichen Anwendung wurde unter anderem auch die Nutzung der Erkenntnisse aus solchen Verfahren für die Optimierung des Vertriebs und die Sortimentssteuerung diskutiert. Am Ende gab es noch einen spannenden Ausblick darauf, wie schnell und wie konkret sich die Entwicklung in diesem dynamischen Bereich auf die Wirtschaft auswirken wird. Selbst komplexe Vorhersagemodelle, welche vor zwei Jahren noch 120 Stunden Berechnungszeit benötigten, können heutzutage in unter zehn Minuten bewerkstelligt werden.

Ein spannendes Event in einer einzigartigen und innovativen Location – wir bedanken uns für die Einladung bei Roland Berger.

Share