Am 16. und 17. Oktober 2017 laden das F.A.Z.-Institut und die Frankfurter Allgemeine Zeitung zum 11. Deutschen Marken-Summit in Frankfurt am Main ein – ein hochwertiges Event, das sich in den vergangenen Jahren zur Leitveranstaltung für Markenentscheider und strategische Lenker deutscher und internationaler Unternehmen der Kommunikations- und Marketingbranche entwickelt hat. Einer der hochkarätigen Redner bei der Veranstaltung ist DATAlovers-Aufsichtsratsmitglied Prof. Dr. Peter Gentsch. In seiner Eröffnungskeynote fokussiert sich der Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten CRM, E-Business und Digital Intelligence an der HTW Aalen, auf das Thema „Game Changer Artificial Intelligence – wie sich Marketing und Kommunikation verändern müssen“. Weitere erstklassige Referenten aus der Praxis, darunter Repräsentanten großer Unternehmen wie Opel und OTTO, präsentieren im Laufe des 17. Oktober Vorträge zu hochaktuellen Themen wie zur Zukunft des Marketings, erfolgreiche Markenkommunikation und vielen mehr. Unter dem Motto „Erfolg in Marketing und Kommunikation“ verschmolzen zum ersten Mal die beiden Veranstaltungen „Kongress ERFOLG!“ und „Deutscher Marken-Summit“ zu einem gemeinsamen Event mit einer neuen Dynamik. Diese zweitägige, hochkarätige Veranstaltung bietet etwa 250 ausgewählten Teilnehmern, darunter Geschäftsführer, Vorstände sowie Marken- und Kommunikationsverantwortliche großer Unternehmen, eine inspirierende Plattform um neue Insights zu gewinnen, Trendimpulse und Innovationen zu setzen und das eigene Netzwerk zu erweitern. Am Abend des 16. Oktobers werden in den Räumlichkeiten der Harley Factory die Auszeichnungen „Deutscher Image Award“, „Integrated Communication Award“ und „Global Ranking Champion“ verliehen. Austragungsort der Tagesveranstaltung am 17. Oktober ist die Deutsche Bank AG. Mehr Informationen zum Deutschen Marken-Summit unter: http://www.marken-summit.de/