AI konnte die letzten drei US- Wahlen korrekt vorhersagen. Auch den Wahlsieg Donald Trumps konnte MogIA bereits am 28. Oktober berechnen. Unabhängig von oft beeinflussten Analytikern kann künstliche Intelligenz Onlineplattformen wie Google, Facebook, Twitter und Youtube und deren öffentliche Inhalte sammeln und objektiv auswerten. Auf dieser Basis lassen sich, wie die aktuelle US Präsidentschaftswahl gezeigt hat, Trends und Zielgruppen, präziser als es Menschen könnten, berechnen. Wie MogIA nutzt auch bearch die Internetpräsenz von Unternehmen, um deren nächsten 1000 Kunden vorherzusehen. Künstliche Intelligenz ist nicht nur bei der Vorhersage von Wahlergebnissen nützlich, sondern auch im B2B Bereich. Viele Unternehmen nutzen ihre Chancen durch die neuen Technologien noch nicht vollumfänglich aus. Finden Sie heraus, wie Sie neue Märkte und Personen erreichen können! Benchmark yourself! www.datalovers.com